· 

Kennst du Tunesisches Häkeln?

Hallo und herzlich willkommen bei meinem Blog.

 

Vor einiger Zeit hat mich der Tunesische Häkelvirus infiziert. - Vorsicht ansteckend! -

Das ist eine faszinierende Häkeltechnik, mit der man die unterschiedlichsten Projekte anfertigen kann.

Tunesisch Häkeln für Anfänger Tutorial Häkelreigen Haekelreigen

Tunesisch Gehäkeltes wird in der Regel ziemlich fest und dick und eignet sich deshalb sehr gut für Taschen oder Topflappen. Man kann aber auch mit zartem Lacegarn und einer dicken Häkelnadel wunderbar leichte und luftige Tücher häkeln.

 

Das Besondere am Tunesischen Häkeln ist, dass man in Hin- und Rückreihen arbeitet, ohne die Arbeit zu wenden. In der Hinreihe werden die Schlingen auf die Nadel genommen. Deshalb braucht man meistens eine längere Häkelnadel. In der Rückreihe wird dann abgemascht. Wichtig ist, dass man die Nadelstärke mindestens 1,5 Nummern größer als üblich wählt.

 

Je nachdem, wo und wie man mit der Häkelnadel einsticht, kann man verschiedene Muster häkeln, die sich vielfältig abwandeln lassen und  in Verbindung mit mehreren Farben oder Farbverlaufsgarn lassen sich wunderschöne Effekte erzielen.

 

Ich habe für euch einige Tutorials zusammengestellt zu den Grundlagen und den wichtigsten Mustern. Es werden demnächst noch einige dazukommen. Schaut also immer mal wieder rein.

 

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    JIM (Mittwoch, 13 Juni 2018 14:49)

    Hallo Silke,
    vielen Dank für die ganzen Infos auf Deiner Seite und die Arbeit, die Du Dir dafür gemacht hast. Toll mit Bildern und gute Beschreibungen, so mag ich das.
    Habe mir die Adresse "gebookmarked" und werde regelmäßig vorbeischauen!

    Herzlichen Dank und immer viel Wolle, wünscht Dir,
    JIM

  • #2

    TinaS (Freitag, 14 September 2018 10:26)

    Bin auch infiziert und sehr froh, Deinen Blog gefunden zu haben :) Bin gespannt, wie ich zurecht komme...

  • #3

    Haekelreigen (Freitag, 14 September 2018 15:24)

    Hallo Tina,
    freut mich sehr. Wenn es Probleme gibt, helfe ich gerne weiter.