· 

Tunesisch gehäkeltes Dreieckstuch "Herbstlicht"

Du hast kunterbunte Sockenwolle und suchst die passende Inspiration?

 

Wie wäre es mit diesem tunesisch gehäkelten Dreieckstuch?

Tunesisch Häkeln Tuch Herbstlicht Häkelreigen kostenlose Anleitung Haekelreigen

Es ist einfach nachzuarbeiten und hält an kühlen Herbsttagen schön warm. Das tunesische Grundmuster und die einfarbigen Partien bringen die bunten Streifen so richtig zum Leuchten.

Tunesisch Häkeln Tuch Herbstlicht Häkelreigen Haekelreigen

Benötigte Kenntnisse

Tunesischer Häkelstich, Zunehmen, Abketten mit festen Maschen

Wenn du zum ersten Mal Tunesisch häkelst, schau dir hier die Tutorials an.

Material

100 gr. einfarbige und 100 gr. bunte Sockenwolle, LL 420 m/100gr.

Tunesische Häkelnadel Nr. 5 mit Seil

Pappe ca. 10 x 20 cm

Schere

Wollnadel

Maße

ca. 155 x 73 cm

Das Tuch kann größer oder kleiner gearbeitet werden, indem man mehr oder weniger Reihen häkelt.

 

Maschenprobe

17 M x 17 R ungespannt

15 M x 16 R gespannt

Abkürzungen

LM    – Luftmasche

THS  – Tunesischer Häkelstich, die Häkelnadel hinter dem vorderen senkrechten Maschenglied

             von rechts nach links einstechen und den Faden holen

Zun. – Zunahme, in den Zwischenraum zwischen zwei Maschen einstechen und den Faden holen

MM   – Mittelmasche

RM    – Randmasche, unter beiden Fäden einstechen und den Faden holen

HR    – Hinreihe

RR    – Rückreihe

MG   – Maschenglied

Anleitung

5 LM mit der bunten Wolle anschlagen

 

Die Luftmaschenkette etwas nach vorne drehen, so dass man in die hinteren Maschenglieder arbeiten kann.

 

Ins hintere MG der zweiten LM ab der Nadel einstechen, Faden holen und die Schlinge auf die Häkelnadel legen. Aus den nächsten drei LM ebenso je eine Schlinge holen. (5 M auf der Nadel)

 

RR: Den Faden erst durch eine, dann immer durch zwei Schlingen ziehen.

 

Alle anderen RR ebenso arbeiten!

HR 1: [1 THS, 1 Zun.] zweimal arbeiten, 1 THS, RM (7 M)

 

HR 2: [1 THS, 1 Zun.] viermal arbeiten, 1 THS, RM (11M)

 

HR 3: 1 THS, 1 Zun., 3 THS, 1 Zun., 1 THS (=MM), 1 Zun., 3 THS, 1 Zun., 1 THS, RM (15M)

 

alle weiteren HR: 1 THS, 1 Zun., THS bis vor die MM, 1 Zun., 1 THS (=MM), 1 Zun., THS bis 2 M vor Ende, 1 Zun., 1 THS, RM

 

In jeder HR werden 4 M zugenommen. Die Maschenanzahl auf der Häkelnadel erhöht sich also immer um vier.

 

9 Reihen mit der bunten Wolle arbeiten, dann zur einfarbigen wechseln.

Farbwechsel

Der Farbwechsel erfolgt immer nach 9 Reihen am rechten Rand.

 

Dazu die letzten beiden Maschen der letzten RR bereits mit der neuen Farbe abmaschen.

 

Den Faden der nicht verwendeten Farbe an jedem Reihenanfang verkreuzen und so auf der Rückseite mit nach oben führen. Das erspart das Vernähen der vielen Fäden.

 

Auf diese Weise abwechselnd 5 bunte und 4 einfarbige Streifen arbeiten, solange die bunte Wolle für ganze Reihen ausreicht. (Der 5. bunte Streifen hat bei mir nur noch 8 Reihen)

Abschluss

Zur einfarbigen Wolle wechseln und die letzte Reihe mit festen Maschen abketten.

Quasten

Aus der restlichen Wolle 3 Quasten anfertigen und an die Ecken nähen oder knoten. ( s. Tipp)

 

Die Fäden vernähen und das Tuch waschen und spannen.

Tipp: Mehrere Quasten auf einmal anfertigen

Einen Pappstreifen schneiden, der so breit ist, wie die Quasten lang werden sollen, z.B. 10 cm. Die kleinen Einschnitte am unteren Rand fixieren die Fäden.

 

Das einfarbige Garn ca. 20 – 30 Mal für jede Quaste um den Pappstreifen wickeln. Dann das restliche bunte Garn gleichmäßig darüber verteilen.

 

Jede Quaste oben fest zuknoten und unten aufschneiden. Anschließend jede Quaste ca. 1 cm von oben fest umwickeln, Faden verknoten und mit der Wollnadel nach innen ziehen. Quasten evtl. gerade schneiden.

 

Quasten wickeln Häkelreigen

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Margit (Montag, 18 Juni 2018 09:11)

    Sooo schön ausgeführt und die Wolle, wirklich schön gemacht.
    LG mb

  • #2

    Häkelreigen (Montag, 18 Juni 2018 11:20)

    Vielen Dank!